Bei der Hypnose wird ein Zustand der tiefen, erholsamen Entspannung erzielt, um so positive Veränderungen bei verschiedenen Beschwerden und Erkrankungen zu bewirken. Es ist ein jahrtausendealtes Behandlungsverfahren, dass schon die Ägypter und griechischen Ärzte der Antike zu nutzen wussten, um ihre Patienten zu heilen.

Die Hypnosetherapie hat in der letzten 50 Jahren grosse Fortschritte gemacht und zählt jetzt als wirksames Behandlungsverfahren bei Depressionen, Schlafstörungen, Nikotinabhängigkeit, Übergewicht, Stress, chronischen Schmerzen, Ängsten (z.B. Flugangst, Prüfungsangst), und Neurodermitis. Auch andere Beschwerden, wie Allergien, nervöse Darmbeschwerden und Phobien lassen sich durch die Hypnose gut behandeln.

Darüber hinaus kann die Hypnose als Mentaltraining in Sport oder Beruf eingesetzt werden, um das Selbstvertrauen zu stärken, die eigene Leistung zu steigern und die Persönlichkeit weiter zu entwickeln.

In der Regel genügt eine Hypnose-Erstsitzungen (Dauer circa 1.5 – 2.5 Stunden) und eventuell eine kürzere Folgesitzung (Dauer circa 1-1.5 Stunden) für eine Behandlung.

Die Kosten einer Hypnose-Erstsitzung betragen 350 CHF, während eine Folgesitzung 150 CHF pro Stunde kostet. Die Kosten werden nicht von der Krankenkasse übernommen, auch nicht über eine Zusatzversicherung